Zentrum für Einbruchschutz

der Firma N. Pittner Fenster und Türen GmbH
aus Ingelheim

„Wir haben das Zentrum für Einbruchschutz anlässlich der bundesweiten Polizei-Kampagne „K-Einbruch“ für Sie eröffnet.“


Pittner hat etwas gegen Einbrecher –
Ingelheimer „Zentrum für Einbruchschutz“

Ab sofort wird es eng für Einbrecher zwischen Mainz und Bingen. Das Ingelheimer Unternehmen „N. Pittner Fenster und Türen“ ist bereits in zweiter Generation damit befaßt, Haushalte in der Region zu sanieren – und sicherer zu machen. „Wir haben von Anfang an auf PaXsecura Sicherheitsfenster gesetzt.

Eine glückliche Fügung, dass der Hersteller wie wir in Ingelheim ansässig ist“, sagt Christopher Pittner, der die Geschäftsführung von seinem Vater übernommen hat. Jetzt wagt der Unternehmer den nächsten Schritt.

Zentrum für Einbruchschutz rüstet bei der Sicherheitstechnik weiter auf.

Das Ingelheimer Zentrum für Einbruchschutz entwickelt eine Strahlkraft auf die ganze Region. Inhaber Christopher Pittner hat die Mainzer Netze GmbH als Partner gewonnen. Das städtische Unternehmen ist ein Spezialist für Einbruchmeldeanlagen und arbeitet seinerseits mit Partnern wie esser-effeff, Alarmcom, Daitem, Siemens, Bosch, Winkhaus oder Dorma zusammen. „Wir haben damit auf einen Streich den Zugang zu allen wichtigen Sicherheitssystemen auf dem Markt“, freut sich Pittner. Seinen Kunden könne er nun elektronische Sicherheits-Lösungen anbieten, die wirklich jeden Anwendungsbereich abdecken. Beim mechanischen Einbruchschutz setzt Pittner weiterhin auf die Produkte des Marktführers PaX. „Auch die Kriminalpolizei empfiehlt an erster Stelle die mechanische Absicherung des Eigenheims. Aber eine elektronische Alarmanlage wird für viele Immobilienbesitzer immer wichtiger“, sagt Pittner. Die Kooperation des Zentrums für Einbruchschutz mit den Mainzer Netzen unterstreicht den Anspruch, den Pittner mit seinem Unternehmen verfolgt: „Wir wollen die Region sicherer machen. Mainz liegt vor unserer Haustür, und im Schnitt gibt es alleine im Stadtgebiet jeden Tag drei bis vier Wohnungseinbrüche.“

1
Anzahl Einbrüche in Deutschland
1%
Aufklärungsquote in Deutschland
1min
ein Wohnungseinbruch

Wer dem Zentrum für Einbruchschutz einen Besuch abstattet, wird vor allem eine besonders ausführliche Beratung erleben. Pittner hat mehrere Schauwände installieren lassen, an denen der aktuelle Stand der Sicherheitstechnik dargestellt ist. Dem Unternehmer war es vor allem wichtig, dass Interessierte alles in die Hand nehmen können: „Wer mal einen verstärkten Sicherheitsbeschlag in der Hand gehalten hat, der kann besser einschätzen, wie wirksam unsere Empfehlung ist.“ In einem fertig montierten Fenster sei von der Sicherheitstechnik nicht mehr viel zu sehen. Umso wichtiger sei es, den Kunden vorher zu erklären, warum die Systeme von Pittner und den Mainzer Netzen einen Unterschied machen.

Das Zentrum für Einbruchschutz ist werktags von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 17 Uhr geöffnet.
Kostenlose Parkplätze stehen direkt an der Ausstellung in der Rheinstraße 198 in Ingelheim zur Verfügung.

Einbruchschutz

Eine polizeiliche Kriminalstatistik ergab, dass in Deutschland alle acht Minuten ein Einbruch verübt wird. Als PaXsecura Partner bieten wir Ihnen das Know-how und mit Produkten von Deutschlands führendem Hersteller von Sicherheitsfenstern die Qualität, um Einbrechern das Leben so schwer wie möglich zu machen. Fenster bis zur Widerstandsklasse 3 (RC3) sorgen dafür, dass Sie wieder sicher schlafen können.

Einbruchhemmende Wohnungseingangstür PaXriha

Ungesicherte Wohnungstüren sind typische Angriffspunkte für Einbrecher. Hier erfahren Sie, wie Sie sich durch eine neue einbruchhemmende Wohnungseingangstür der Widerstandklassen RC2*, RC3* oder RC4* (früher WK2, WK3, WK4) besser schützen können. Wir zeigen Ihnen die Anforderungen an die Sicherheit von Wohnungseingangstüren und die möglichen Ausstattungen, z.B. mit Lichtausschnitt in der Tür oder im Oberlicht mit wählbaren Dekorglas. Dazu stellen wir Ihnen die Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf Farben, Dekore und Echtholzoberflächen vor.

PaXentrée – die neuen Aluminium Haustüren

Jeder braucht sie, jeder hat sie, jeder benutzt sie – nahezu täglich: Haustüren gehören zu unserem Leben und markieren gleichzeitig den Übergang von unserem öffentlichen zu unserem privaten Leben. Der Ingelheimer Hersteller PaX hat seine neu entwickelte Aluminium-Haustür PaXentrée vorgestellt, bei der die neueste Technik auf Wunsch eingebaut ist: Fingerprint-Sensor, Motorantrieb oder drahtlose Verriegelung – nahezu alles ist möglich, was die Technik heute zu bieten hat. Wir gehören zu den ersten Fachhändlern in Deutschland, die PaXentrée installiert haben! Unsere Kunden sind hochzufrieden, und wir sind es auch.

Kontaktformular

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Sie können diese hier nachlesen: Datenschutzbestimmungen

Menü